UniversitätsassistentIn – Dissertationsstelle (Universität Innsbruck)

Die Universität Innsbruck ist mit 28.000 Studierenden und mehr als 5.000 MitarbeiterInnen die größte und wichtigste Forschungs- und Bildungseinrichtung in Westösterreich.

Wir suchen ab sofort eine/einen
UniversitätsassistentIn – Dissertationsstelle (30 h/Woche)

Sie arbeiten am Institut für Banken und Finanzen in einer herausfordernden und verantwortungsvollen Position an aktuellen Forschungsthemen. Ihre Hauptaufgaben bestehen aus selbständiger Forschungstätigkeit im Bereich des finanzwirtschaftlichen Risikomanagements. In diesem Bereich wollen Sie Ihre Dissertation verfassen. Durch eigenständige Lehrtätigkeit tragen Sie zum Lehrangebot des Instituts bei und beteiligen sich an den administrativen Aufgaben.

Für diese Stelle benötigen Sie ein facheinschlägiges abgeschlossenes Diplom-, Magister oder Master-Studium; vertiefte Kenntnisse im Bereich Bank- und Finanzwirtschaft sowie ausgeprägte quantitative Fähigkeiten; sehr gute Englischkenntnisse, sowie Team- und Kommunikationsfähigkeiten.

Die Stelle ist auf eine Laufzeit von 4 Jahren befristet.

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 2293,- /Monat (14 mal) vorgesehen. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen ((http://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann würden wir Sie gerne kennenlernen und freuen uns auf Ihre aussagekräftige online-Bewerbung bis zum 15.09.2022.

Nähere Informationen und den rechtsverbindlichen Ausschreibungstext finden Sie unter: www.uibk.ac.at/karriere, Chiffre BWL-12955.

Die Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Der österreichischen Behindertengesetzgebung folgend werden qualifizierte Personen ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

Add Your Comment