Start
Universität zu Köln: eminar für Bankbetriebslehre der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Am Seminar  für  Bankbetriebslehre der  Wirtschafts- und  Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ist zum 01.02.2016 eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

in Teilzeit (29,87Wochenstunden) zu besetzen. Die Stelle ist auf maximal 6 Jahre befristet. Sofern die tariflichen Voraussetzungen vorliegen, richtet  sich  die  Vergütung  nach  der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit im Bereich der Forschungs- und Lehrgebiete des Fachgebiets     Bankbetriebslehre,     insbesondere     Leasing,     internes     und     externes Rechnungswesen   oder   Bankenregulierung   sowie   die   Betreuung   von   Seminar- und Abschlussarbeiten.
Erfahrungen in der Lehre sind vorteilhaft.

Bewerberinnen  und  Bewerber  sollten  einen  wissenschaftlichen  Hochschulabschluss  im Bereich BWL, VWL, Mathematik oder Wirtschaftsmathematik besitzen.

Die Universität zu Köln setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind besonders willkommen. Menschen  mit  Schwerbehinderung werden bei  gleicher  Eignung  bevorzugt. Bewerbungen  von  Frauen  sind  ausdrücklich  erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und  fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 10.10.2015 erbeten an:

Universität zu Köln
Prof. Dr. Thomas Hartmann-Wendels
Seminar für Bankbetriebslehre
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

 
School of Finance der Universität St. Gallen: Programmleiter/in (100%)
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

An der School of Finance der Universität St. Gallen ist auf den 1. Januar 2016 oder nach Vereinbarung die Stelle eines/einer

Programmleiter/in (100%)

zu besetzen.

Die Position beinhaltet die operative Leitung des Masterprogramms in Banking and Finance (MBF-HSG). Der/die Stelleninhaber/in positioniert den MBF-HSG als international führendes finanzwirtschaftliches Masterprogramm. Die Tätigkeiten umfassen Programmentwicklung, Marketing, Betreuung von Studierenden, Dozierenden, Alumni und Sponsoren sowie die Organisation von Anlässen. Als weitere Tätigkeit kommt die operative Leitung des Doktorandenprogramms der School of Finance (PhD in Finance) dazu.

Wir erwarten:

  • Universitätsabschluss (Lizentiat, Diplom, Master) in Wirtschaftswissenschaften, vorzugsweise mit Promotion
  • Ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Initiative, leistungsbereite und integre Persönlichkeit
  • Internationale Erfahrung, idealerweise im universitären Bereich
  • Beherrschung der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Möglichkeit zur Weiterentwicklung eines internationalen Spitzenprogramms (Platz 10 im globalen Ranking der Financial Times, 2015)
  • Eigenverantwortliche, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Übernahme von Führungsverantwortung im Rahmen eines kleinen Teams
  • Bei entsprechender Qualifikation Lehrauftrag an der Universität St. Gallen

Auskünfte erteilt Professor Dr. Manuel Ammann, +41 (0)71 224-7080, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 31. Oktober 2015 schriftlich oder per E-Mail mit den üblichen Unterlagen an Professor Dr. Manuel Ammann.

 
Westfälische Wilhelms-Universität Münster: wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

An der Professur für International Financial Management der Westfälischen Wilhelms-Universität ist zum 1. Dezember 2015 (oder später) eine ½ Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin /
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

zu besetzen, mit der Möglichkeit der temporären Aufstockung auf eine ¾ Stelle. Die Stelle ist auf vier Jahre befristet und wird nach Entgeltgruppe 13 TV L vergütet. Die wöchentliche Arbeitszeit bei einer ½ Stelle beträgt 19 Stunden und 55 Minuten. Die Tätigkeit umfasst die Beteiligung an finanzwirtschaftlichen Forschungsprojekten, insbesondere zu den Themenbereichen nachhaltige Finanzierungen (Sustainable Finance) und Fehlbewertungen in Finanzmärkten, u. a. spekulative Blasen (Asset Price Bubbles), sowie an der Lehre (Lehrdeputat 2 SWS(1/2 Stelle)) und an der Lehrstuhlorganisation. Im Rahmen der Tätigkeit wird die Möglichkeit zur kumulativen Promotion gegeben.

Wenn Sie ein universitäres Studium mit einem Schwerpunkt in Finanzierung, Volkswirtschaftslehre, (Wirtschafts-) Mathematik, Ökonometrie oder in einem verwandten Fach mit überdurchschnittlichen Studienleistungen abgeschlossen und Interesse an wissenschaftlicher Arbeit in den genannten Themenbereichen haben, würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Für Rückfragen steht Ihnen
Frau Doris Hohmeier (Tel.: 0251/83 21886, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder
Frau Professorin Nadja Guenster ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )
gerne zur Verfügung.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2015 bevorzugt per Email an Doris Hohmeier ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder aber an folgende Adresse:
Prof. Dr. Nadja Guenster
Professur für International Financial Management
Universitätsstr. 14-16
48143 Münster

 
Call for Papers: 15th Colloquium on Financial Markets Asset Management
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Call for Papers

15th Colloquium on Financial Markets

Asset Management

April 11th, 2016, Cologne

Topic: The colloquium provides a unique platform to discuss the latest issues in asset management. We particularly encourage submissions of papers on all areas of asset management, such as mutual and hedge funds, pension funds and ETFs, trading strategies, investor behavior, empirical asset pricing, asset allocation, and risk management. However, there is no restriction on these topics.

Concept: The 15th Colloquium on Financial Markets addresses both academics and practitioners interested in the field of asset management. There will be presentations and a separate poster session. To provide a workshop atmosphere, the number of participants is limited. We expect participants to be willing to discuss another paper. The conference language is English.
Best Paper Award: Papers accepted for presentation at the conference are eligible for the Best Paper Award which carries a cash prize of € 2.000.

Submission: Please submit your paper as pdf file via email to Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . The cover page of your submission should include the title, the names of the authors, their addresses, phone numbers, and email addresses. The following page should contain the title and an abstract, leaving no hint on the authors’ identities.
Schedule: The deadline for submissions is January 15, 2016. The papers will be double-blind reviewed by a distinguished referee panel. Authors will be notified about the outcome by the end of February 2016.

Registration: The conference fee is € 75. Conference fees will be waived for all presenting authors and discussants. If you are interested in attending, please apply via www.cfr-cologne.de.

Information: For further information, please visit our website www.cfr-cologne.de or contact Stefan Jaspersen ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Centre for Financial Research Cologne / University of Cologne
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln
Tel. +49 (0)221-470-6967
Fax +49 (0)221-470-3992

 
Westfälischen Wilhelms-Univer­sität Münster: Juniorprofessur (W1) für Finance
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Univer­sität Münster ist am Finance Center Münster zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine weitere

Juniorprofessur (W1)
für
Finance

zu besetzen. Die Ernennung erfolgt zunächst für drei Jahre. Bei positiver Evaluierung wird das Dienstver­hältnis um weitere drei Jahre verlängert.

Bewerberinnen und Bewerber sollen einen Schwerpunkt in einem Kerngebiet des Finance haben, z. B. in einem der Bereiche Asset Pricing, Banking, Behavioral Finance, Corporate Finance, Capital Markets, empirische Kapitalmarktforschung, Risk Management oder Nachhaltiges Investment. Sie sollen Kenntnisse mit­bringen, die eine Beteiligung am Lehrprogramm im Bachelor- und Masterstudium und eine enge Zusammenarbeit mit den Professuren des Fi­nance Center Münster ermöglichen. Es wird erwartet, dass die zukünftige Stelleninhabe­rin/der zu­künftige Stelleninhaber in einem Teilge­biet des Finance ein eigenständiges Lehr- und For­schungsprofil entwickelt.

Zu den Aufgaben gehören die Durchführung von deutsch- und englischsprachigen Lehr­veranstaltungen im Um­fang von 4 SWS in der ersten und 5 SWS in der zweiten Phase, die Betreuung von Bachelor-, Diplom- und Mas­terarbeiten und von Doktoranden, der Aufbau einer Forschungsgruppe und die Mitarbeit bei allgemeinen Instituts- und Fachbe­reichsaufgaben.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Wirtschaftswis­senschaften oder der Mathematik, pädagogische Eignung für die akademische Lehre sowie die besondere Befähigung zu vertiefter selbstständi­ger wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die hervorragende Qualität der Promotion nachgewiesen wird. Bisherige Pro­motions- und Beschäftigungs­phasen als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftli­cher Mitar­beiter bzw. wissenschaftliche Hilfskraft sollen insgesamt sechs Jahre nicht über­schritten haben.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 01.10.2015 erbeten an:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Dekanin des Fachbereichs 4 – Wirtschaftswissenschaften
Prof. Dr. Theresia Theurl
Universitätsstr. 14-16
48143 Münster

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Nicole Branger gerne zur Verfügung ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 47

Wer ist online

Wir haben 68 Gäste online