Start
Call for Papers: 15th Colloquium on Financial Markets Asset Management
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Call for Papers

15th Colloquium on Financial Markets

Asset Management

April 11th, 2016, Cologne

Topic: The colloquium provides a unique platform to discuss the latest issues in asset management. We particularly encourage submissions of papers on all areas of asset management, such as mutual and hedge funds, pension funds and ETFs, trading strategies, investor behavior, empirical asset pricing, asset allocation, and risk management. However, there is no restriction on these topics.

Concept: The 15th Colloquium on Financial Markets addresses both academics and practitioners interested in the field of asset management. There will be presentations and a separate poster session. To provide a workshop atmosphere, the number of participants is limited. We expect participants to be willing to discuss another paper. The conference language is English.
Best Paper Award: Papers accepted for presentation at the conference are eligible for the Best Paper Award which carries a cash prize of € 2.000.

Submission: Please submit your paper as pdf file via email to Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . The cover page of your submission should include the title, the names of the authors, their addresses, phone numbers, and email addresses. The following page should contain the title and an abstract, leaving no hint on the authors’ identities.
Schedule: The deadline for submissions is January 15, 2016. The papers will be double-blind reviewed by a distinguished referee panel. Authors will be notified about the outcome by the end of February 2016.

Registration: The conference fee is € 75. Conference fees will be waived for all presenting authors and discussants. If you are interested in attending, please apply via www.cfr-cologne.de.

Information: For further information, please visit our website www.cfr-cologne.de or contact Stefan Jaspersen ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Centre for Financial Research Cologne / University of Cologne
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln
Tel. +49 (0)221-470-6967
Fax +49 (0)221-470-3992

 
Westfälischen Wilhelms-Univer­sität Münster: Juniorprofessur (W1) für Finance
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Univer­sität Münster ist am Finance Center Münster zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine weitere

Juniorprofessur (W1)
für
Finance

zu besetzen. Die Ernennung erfolgt zunächst für drei Jahre. Bei positiver Evaluierung wird das Dienstver­hältnis um weitere drei Jahre verlängert.

Bewerberinnen und Bewerber sollen einen Schwerpunkt in einem Kerngebiet des Finance haben, z. B. in einem der Bereiche Asset Pricing, Banking, Behavioral Finance, Corporate Finance, Capital Markets, empirische Kapitalmarktforschung, Risk Management oder Nachhaltiges Investment. Sie sollen Kenntnisse mit­bringen, die eine Beteiligung am Lehrprogramm im Bachelor- und Masterstudium und eine enge Zusammenarbeit mit den Professuren des Fi­nance Center Münster ermöglichen. Es wird erwartet, dass die zukünftige Stelleninhabe­rin/der zu­künftige Stelleninhaber in einem Teilge­biet des Finance ein eigenständiges Lehr- und For­schungsprofil entwickelt.

Zu den Aufgaben gehören die Durchführung von deutsch- und englischsprachigen Lehr­veranstaltungen im Um­fang von 4 SWS in der ersten und 5 SWS in der zweiten Phase, die Betreuung von Bachelor-, Diplom- und Mas­terarbeiten und von Doktoranden, der Aufbau einer Forschungsgruppe und die Mitarbeit bei allgemeinen Instituts- und Fachbe­reichsaufgaben.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Wirtschaftswis­senschaften oder der Mathematik, pädagogische Eignung für die akademische Lehre sowie die besondere Befähigung zu vertiefter selbstständi­ger wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die hervorragende Qualität der Promotion nachgewiesen wird. Bisherige Pro­motions- und Beschäftigungs­phasen als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftli­cher Mitar­beiter bzw. wissenschaftliche Hilfskraft sollen insgesamt sechs Jahre nicht über­schritten haben.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 01.10.2015 erbeten an:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Dekanin des Fachbereichs 4 – Wirtschaftswissenschaften
Prof. Dr. Theresia Theurl
Universitätsstr. 14-16
48143 Münster

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Nicole Branger gerne zur Verfügung ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

 
Goethe Universität Frankfurt am Main: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin/Mitarbeiters
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe Universität Frankfurt am Main ist an der Professur für Bankbetriebslehre zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Postdoc E13 T-V-GU)

befristet zunächst für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen, mit der Option auf Verlängerung um weitere drei Jahre.

Was erwarten wir von Ihnen?

Sie sind eine motivierte und teamfähige Persönlichkeit und haben einen Ph.D.-Abschluss oder eine herausragende Promotion im Bereich der Bankbetriebslehre an einer wissenschaftlichen Hochschule im In- oder Ausland. Sie haben idealerweise Ihre bisherigen Forschungsergebnisse erfolgreich auf renommierten internationalen Tagungen vorgestellt und verfügen über erste Publikationserfolge. Sie zeigen Eigeninitiative und Engagement in Lehre und Forschung sowie in der Unterstützung bei administrativen Aufgaben. Außerdem unterstützen Sie die Professur bei Weiterbildungsveranstaltungen im Rahmen der Lehraufgaben. Sie beherrschen Englisch fließend in Wort und Schrift sowie Ökonometrie und quantitative Methoden.

Wir bieten

Im House of Finance der Goethe Universität Frankfurt am Main finden Sie eine hervorragende Infrastruktur sowie ein inspirierendes und international geprägtes Forschungsumfeld.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 19.08.2015 per Email mit dem Betreff „Professur für Bankbetriebslehre; Postdoc-Stelle“ an: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Bankbetriebslehre, Prof. Dr. Mark Wahrenburg, House of Finance, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, Uni-Pf. H30, 60323 Frankfurt am Main; Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Eventuelle Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls an die oben genannte Emailadresse.

 
Goethe Universität Frankfurt am Main: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin/Mitarbeiters
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe Universität Frankfurt am Main ist an der Professur für Bankbetriebslehre zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine halbe Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (E13 T-V-GU, halbtags)

für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Was erwarten wir von Ihnen?

Engagement in Lehre und Forschung sowie die Unterstützung bei administrativen Aufgaben.
Eigenständige Forschung mit dem Ziel der Promotion im Bereich Bankbetriebslehre.
Die Präsentation der Forschungsarbeiten auf internationalen Tagungen und Konferenzen wird ebenso erwartet wie die Publikation der Forschungsergebnisse in einschlägigen internationalen Fachzeitschriften.
Unterstützung bei Weiterbildungsveranstaltungen im Rahmen der Lehraufgaben des Lehrstuhls.


Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftsorientiertes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften mit herausragenden Studienleistungen. Teamfähigkeit und Eigeninitiative sind für Sie genauso selbstverständlich, wie ein ausgeprägtes Interesse an wissenschaftlicher Forschung im Forschungsumfeld der Bankbetriebslehre. Sie haben neben Ihrem Studienabschluss Praxiserfahrung in Praktika gesammelt und idealerweise einige Zeit im nicht-deutschsprachigen Ausland verbracht. Sie besitzen Kenntnisse in Ökonometrie und im Umgang mit Ökonometrie-Software. Sie verfügen über eine solide Ausbildung im Bereich quantitativer Methoden. Sie beherrschen Englisch fließend in Wort und Schrift. Sie haben Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten und haben idealerweise bereits Forschungspapiere oder Vergleichbares in Bereich Finanzen/Bankbetriebslehre verfasst bzw. an deren Erstellung mitgewirkt.

Wir bieten

Im House of Finance der Goethe Universität Frankfurt am Main finden Sie eine hervorragende Infrastruktur sowie ein inspirierendes und international geprägtes Forschungsumfeld.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 19.08.2015 per Email mit dem Betreff „Professur für Bankbetriebslehre; 50%-Stelle“ an: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Bankbetriebslehre, Prof. Dr. Mark Wahrenburg, House of Finance, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, Uni-Pf. H30, 60323 Frankfurt am Main; Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Eventuelle Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls an die oben genannte Emailadresse.


 

 
WHU – Otto Beisheim School of Management: Research Assistant / Doctoral Student (m/f)
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

WHU – Otto Beisheim School of Management is a privately funded business school based in Vallendar/Koblenz and in Düsseldorf. It is a leading business school in Ger-many and is continuously ranked among the top business schools in Europe. WHU’s academic degree programs and executive education programs provide excellent edu-cational opportunities for every career stage.

The Allianz Endowed Chair of Finance headed by Professor Markus Rudolf invites applications for the position of

Research Assistant / Doctoral Student (m/f)

located at the WHU Campus Vallendar, with a start date of October 1st, 2015 or later.

Research and Academic Programs at WHU
WHU is committed to excellence in management education concerning both learning and knowledge creation. Our commitment to excellence in research is based on three principles: quality, international orientation, and relevance for research and business practice. In this context, WHU offers a stimulating international environment. Our com-mitment to learning involves educating first-rate graduates and providing life-long learning opportunities.

Job Description

  • As a member of our research team you will address challenging issues in finance
  • You will have the opportunity to collaborate on international research projects and academic publications and pursue your doctorate degree (PhD equiva-lent)
  • Support the Allianz Endowed Chair of Finance in its teaching activities and in administrative tasks

Job Qualifications

  • A very good university degree and thesis in business studies or related fields
  • High degree of initiative and enthusiasm for research and academic projects
  • Excellent analytical skills
  • High motivation and strong team working skills
  • Previous working experience in the field of study
  • Strong proficiency in the English language

WHU is an equal opportunity employer. We welcome applications from international candidates.

Please send your application via email by August 15, 2015 to:

WHU – Otto Beisheim School of Management
Attn.: Marianne Diel, Personal Assistant to Professor Markus Rudolf
Burgplatz 2, 56179 Vallendar, Germany
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.whu.edu

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 46

Wer ist online

Wir haben 14 Gäste online