Start
Karl-Franzens-Universität Graz: Universitätsassistent/in ohne Doktorat
Geschrieben von: Davinia Rodríguez Cardona   

Mit 4.300 MitarbeiterInnen und rund 32.500 Studierenden bietet die Karl-Franzens-Universität Graz ein anregendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld. Mit unserer Forschungs- und Lehrkompetenz sind wir eine zentrale Institution am Standort Steiermark.

Das Institut für Finanzwirtschaft sucht eine/n

Universitätsassistent/in ohne Doktorat

(30 Stunden/Woche; befristet auf 4 Jahre; zu besetzen ab 02. Oktober 2017)

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Selbständige Forschungs- und Publikationstätigkeiten
  • Mitwirkung an der Planung und Erstellung von Forschungsanträgen sowie Mitarbeit bei Forschungsaufgaben und -projekten des Instituts
  • Kooperationstätigkeiten mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen sowie Teilnahme an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen
  • Selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen inklusive Prüfungen
  • Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • (Ko-)Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

 

Ihr Profil

  • Abschluss eines für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenen Master-Studiums
  • EDV- bzw. Programmierkenntnisse, vorzugsweise in R oder Python
  • Ausgezeichnete Kenntnisse auf dem Gebiet der Finanzwirtschaft
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten sowie Interesse und Freude am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Eigeninitiative

 

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 2048.30 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Mai 2017

Kennzahl: MB/87/99 ex 2016/17

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

 

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist inkl. Lebenslauf, Foto und relevanter (Dienst-)Zeugnisse unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Karl-Franzens-Universität Graz

Personalressort

Universitätsplatz 3

8010 Graz

Für Informationen steht Ihnen Frau Dr. Margit Sommersguter-Reichmann Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. gerne zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. April 2017 um 12:04 Uhr
 
Karl-Franzens-Universität Graz: Universitätsassistent/in mit Doktorat
Geschrieben von: Davinia Rodríguez Cardona   

Mit 4.300 MitarbeiterInnen und rund 32.500 Studierenden bietet die Karl-Franzens-Universität Graz ein anregendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld. Mit unserer Forschungs- und Lehrkompetenz sind wir eine zentrale Institution am Standort Steiermark.

Das Institut für Finanzwirtschaft sucht eine/n

Universitätsassistent/in mit Doktorat

(30 Stunden/Woche; befristet auf 6 Jahre; zu besetzen ab 02. Oktober 2017)

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Selbständige Forschungs- und Publikationstätigkeiten
  • Mitwirkung an der Planung und Erstellung von Forschungsanträgen sowie Mitarbeit bei Forschungsaufgaben und -projekten des Instituts
  • Kooperationstätigkeiten mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen sowie Teilnahme an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen
  • Selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen inklusive Prüfungen
  • Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • (Ko-)Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

 

Ihr Profil

  • Abschluss eines für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenen Doktorats-Studiums
  • Erfahrungen im Lehr- und Forschungsbetrieb
  • Ausgezeichnete Kenntnisse auf dem Gebiet der Finanzwirtschaft, insbesondere im Bereich der empirischen Finanzmarktforschung
  • Ausgezeichnete Kenntnisse im Umgang mit Finanzdatenbanken (Thomson Reuters Datastream/Eikon)
  • Ausgezeichnete EDV- bzw. Programmierkenntnisse, vorzugsweise in R oder MATLAB
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten sowie Interesse und Freude am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Eigeninitiative

 

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 2720.00 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Mai 2017

Kennzahl: MB/88/99 ex 2016/17

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

 

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist inkl. Lebenslauf, Foto und relevanter (Dienst-)Zeugnisse unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Karl-Franzens-Universität Graz

Personalressort Universitätsplatz 3

8010 Graz

Für Informationen steht Ihnen Frau Dr. Margit Sommersguter-Reichmann Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. gerne zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. April 2017 um 12:05 Uhr
 
Karlsruher Instituts für Technologie: Akademischen Mitarbeiter (m/w)
Geschrieben von: Davinia Rodríguez Cardona   

Am Lehrstuhl für Financial Engineering und Derivate des Karlsruher Instituts für Technologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für aktuelle Projekte im Bereich

Energiemärkte sowie der Digitalisierung der Finanzmärkte

einen

Akademischen Mitarbeiter (m/w)

 

Ihr Tätigkeitsbereich umfasst die üblichen Aufgaben eines akademischen Mitarbeiters (m/w) in Forschung und Lehre. Die Möglichkeit zur Promotion wird aktiv gefördert.

Projekt im Bereich Energiemärkte:

Durch die Energiewende sehen sich eine Vielzahl an Marktakteuren völlig neuartigen Risiken und Herausforderungen ausgesetzt. So fordert das starke Wachstum wetterabhängiger und emissionsarmer Energieerzeugung neue Herangehensweisen zur Steuerung damit verbun-dener finanzieller Risiken und stellt existierende Geschäftsmodelle auf den Prüfstand. Gleichermaßen spielen regulatorische Risiken hinsichtlich Veränderungen in Subventionie-rungs-Modellen zur Förderung nachhaltiger Energieerzeugung eine zunehmend wichtige Rol-le und müssen quantifiziert und besser verstanden werden.

Projekt im Bereich Digitalisierung der Finanzmärkte:

Die fortschreitende Digitalisierung bringt massive Verwerfungen im Finanzdienstleistungsbe-reich mit sich und ist dabei, die Märkte dauerhaft zu verändern. Insbesondere der Block-chain-Technologie wird hierbei das Potential zugesprochen, Geldwesen, Handel und Abwick-lung zu revolutionieren. Die Möglichkeiten und Grenzen dieser Entwicklungen stellen ein ak-tuelles Forschungsgebiet dar, das sich im Spannungsfeld zwischen informationstechnischer Umsetzbarkeit, regulatorischen Vorgaben und ökonomischen Wirkmechanismen bewegt.

Haben Sie Interesse an diesen oder ähnlichen Themengebieten und Ihr Studium des Wirt-schaftsingenieurwesens, der Wirtschaftsmathematik, der Betriebs- oder Volkswirtschaftsleh-re oder der Wirtschaftsinformatik mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen – oder stehen Sie vielleicht kurz davor?

Wenn Sie sich vorstellen können, unser dynamisches und kompetentes Team zu ergänzen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Das KIT legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir freuen uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an:

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Frau Prof. Dr. Marliese Uhrig-Homburg

Institut für Finanzwirtschaft, Banken und Versicherungen

Financial Engineering und Derivate

Postfach 6980

76049 Karlsruhe

oder auch elektronisch an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Philipp Schuster,

Tel. 0721/608-48184, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

KIT – Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. April 2017 um 12:06 Uhr
 
Westfälischen Wilhelms-Universität Münster: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Geschrieben von: Davinia Rodríguez Cardona   

Am Institut für Kreditwesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Teil des Finance Center Münster, ist zum 01.09.2017 oder später eine Stelle mit drei Vierteln der regelmäßigen Arbeitszeit

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

zu besetzen. Die Tätigkeit ist auf einen Zeitraum von 4 Jahren ausgelegt. Die regelmäßige Arbeitszeit einer vollen Stelle beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten wöchentlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in Forschung und Lehre sowie die akademische Selbstverwaltung. Die Lehrverpflichtung beträgt 3 Semesterwochenstunden. Die Möglichkeit zur Promotion (Dr. rer. pol.) ist gegeben.

Wir suchen eine Absolventin bzw. einen Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs (inkl. Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftsingenieurwesen) mit sehr guten Kenntnissen quantitativer Methoden, wobei sowohl ein modelltheoretischer als auch ein empirischer Zugang zu den Themen geeignet ist, oder eines mathematischen Studiengangs mit nachgewiesenen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen.

Sie sollten Ihr Studium zügig und mit einer Durchschnittsnote von mindestens „gut“ abgeschlossen haben bzw. werden es im Sommersemester 2017 mit entsprechender Note abschließen. Vertiefte Kenntnisse in der Bankbetriebslehre sind erwünscht. Kenntnisse in und Interesse an einem der folgenden Forschungsgebiete des Instituts wären hilfreich: Bankenrechnungslegung, Bankenregulierung, Risikomanagement (insbesondere Kreditrisiken). Eine Bankausbildung wäre ein Pluspunkt. Verschiedene Praktika runden Ihr Profil ab. Des Weiteren sollten Sie gute Englischkenntnisse, viel Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und ein hohes Maß an Teamfähigkeit mitbringen.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.06.2017 an:

Prof. Dr. Andreas Pfingsten

Institut für Kreditwesen

Universitätsstr. 14-16

48143 Münster.

Später eingehende Bewerbungen werden berücksichtigt, solange die Stelle unbesetzt ist. Für Rückfragen steht Ihnen vorab Frau Corinna Woyand (0251/83-22489 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) zur Verfügung. Online-Bewerbungen nehmen wir gerne entgegen. Informationen über das Institut für Kreditwesen finden Sie unter http://www.wiwi.uni-muenster.de/fcm/banking.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 31. März 2017 um 10:05 Uhr
 
University of St. Gallen: Assistant Professor in Finance
Geschrieben von: Davinia Rodríguez Cardona   

The University of St. Gallen, Switzerland—a leading University in Management, Economics, Law, Social Sciences and International Affairs—invites applications for an

Assistant Professor in Finance

 

by October 1, 2017, or later.

To be considered for this position, the applicant should have a Ph.D. in finance, economics, and/or econometrics and a proven track record in research and teaching in Quantitative Finance and/or Energy Finance. The appointment is for 3 years (non-tenure track). The teaching load will be two classes (four hours) per week (24 weeks p.a.).

The University is actively seeking to increase the number of female and international scholars among the faculty.

For further information, please contact Prof. Dr. Manuel Ammann, Dean of the School of Finance (manuel.ammann @unisg.ch), or Prof. Dr. Karl Frauendorfer Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Candidates should submit their application along with the usual supporting documents in electronic form under www.unisg.ch/jobs no later than April 30, 2017.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 24. März 2017 um 22:45 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 63

Wer ist online

Wir haben 54 Gäste online