The Department of Finance at BI Norwegian Business School in Oslo is currently inviting applications for doctoral scholarships, start date August 2022.

Department of Finance

The department is committed to research at the highest international level. There are currently over 30 faculty members, and they represent about 20 nationalities. Faculty come from some of the world’s best institutions such as University of Chicago, Wharton, UCLA, Ohio State University, Carnegie Mellon, University of Southern California, London Business School, and London School of Economics.

Faculty members publish their research regularly in the top Finance and Economics journals. These publications have appeared in Journal of Finance, Review of Financial Studies, Journal Financial Economics, American Economic Review, Econometrica, Journal of Political Economy, and Review of Economic Studies. The strong commitment to research has earned the department a top-10 rank in Europe based on research output in top-tier academic Finance journals.

PhD specialization in Finance

The PhD specialization in Finance prepares candidates for careers in world leading academic institutions, research-oriented international and national organizations, and the industry. Job market candidates from the department have found employment at premier universities, including London Business School, Tilburg University, University of Melbourne, and NOVA University Lisbon. Local placements in Norway include the Norwegian School of Economics, Financial Supervisory Authority, and Storebrand Asset Management.

Application requirements

We encourage applications from candidates who have solid quantitative skills and a strong background in disciplines such as Finance, Economics, Statistics, and Mathematics. Strong communication and analytical skills are also crucial for successful completion of the program. If applicants are otherwise equally qualified, female applicants will be given preference.

We welcome research interests, theoretical or empirical, in all areas of Finance. These include, but are not limited to, asset pricing, corporate finance, behavioral finance, household finance, corporate governance, asset management, banking and financial institutions, and market microstructure.

Fully funded scholarships

All PhD candidates receive financial support when accepted into the programme. The candidates are hired as full-time employees on an initial four-year contract. Continuation of the support through the four years of the program is dependent on good standing and regular progress towards completing the programme’s requirements.

Read more about the PhD specialization in Finance.

Apply here.

Application deadline is March 31, 2022.

Am Lehrstuhl für Finanzierung und Investition (Prof. Dr. Ulrich Pape) der ESCP Business School, Campus Berlin ist zum 01.06.2022 (oder später) eine Stelle zu besetzen als:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
50% der regelmäßigen Arbeitszeit

Die Anstellung erfolgt befristet für die Dauer von 3 Jahren mit der Option einer Verlängerung.

Am Lehrstuhl befassen wir uns in Forschung und Lehre mit Fragestellungen der Unternehmensfinanzierung (Corporate Finance) sowie der Unternehmensbewertung. Aktuelle Forschungsprojekte untersuchen z.B. den Einfluss von Finanzinvestoren auf die unternehmerische Innovationskraft, die Rolle des CFO für den Erfolg eines Unternehmens sowie den Wertsteigerungsbeitrag von M&A-Transaktionen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie verstärken unser Team durch Mitarbeit in Lehre und Forschung sowie im Lehrstuhlmanagement.
  • Sie sind aktiv in die Vorbereitung und Durchführung unserer Lehrveranstaltungen eingebunden.
  • Sie arbeiten an internationalen Forschungs- und Publikationsprojekten mit.

Ihre Chancen :

  • Sie haben die Möglichkeit zur Promotion (Dr. rer. pol.) im Rahmen unseres strukturierten dreijährigen  
  • Wir gewährleisten eine sehr gute und interdisziplinäre Betreuung Ihres Promotionsvorhabens.
  • Sie arbeiten im internationalen Umfeld der ESCP Business School, die mit ihren sechs europäischen Standorten regelmäßig Spitzenplätze in nationalen und internationalen Rankings belegt.

Unsere Anforderungen

  • Wir erwarten von Ihnen ein mit Prädikat abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften mit einem finanzwirtschaftlichen Schwerpunkt.
  • Sie haben Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten, ein sehr gutes theoretisches Fundament, Kenntnisse in empirischer Forschung und sehr gute englische Sprachkenntnisse.
  • Sie verfügen über Motivation, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und überdurchschnittliches Engagement.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, CV und Zeugnisse) richten Sie bitte per E-Mail in einer Gesamt-PDF bis spätestens 30.04.2022 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Prof. Dr. Ulrich Pape
ESCP Business School Campus Berlin
Lehrstuhl für Finanzierung und Investition
Heubnerweg 8-10, 14059 Berlin

www.escp.eu/berlin

 

ESCP Business School, Paris

Open positions for a Ph.D. in Finance

ESCP Business School, one of the best-ranked Business School in Europe, is seeking outstanding candidates for the Ph.D. Programme in Management and Finance in Paris, France.

The application deadline for a start in the fall of 2022 is April 18, 2022.

We have developed a four-year programme with specializations in the different areas of management to help each student reach international standards of research quality.

ESCP provides a four-year scholarship and full tuition waiver to a significant proportion of Ph.D. students. Externally funded opportunities are possible too (public or private funding).

Candidates for a Finance Ph.D. should have a certain level of quantitative skills to enable them to conduct empirical or theoretical work rapidly. A research master in finance or a related field is an asset but not compulsory. Applicants with interest in all fields of finance (corporate finance, banking and asset pricing) are welcome.

Further information about the programme is available on our website.

About the finance department: The finance department of ESCP has 19 full-time faculty members out of which 14 are based in Paris and nine have passed the French habilitation to supervise a Ph.D. thesis. The faculty members regularly publish in top tier finance journals and maintain an active seminar series. ESCP also subscribes to all major finance databases.

An overview of the Paris-based finance faculty members is available here.

ESCP Business School
escp.eu
Paris Campus République
79, avenue de la République
75543 Paris cedex 11 I France

Die Professur für ABWL und Finanzwirtschaft an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Stuttgart sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

mit 75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit für einen Zeitraum von zunächst 3 Jahren. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13 des TV-L. Der Arbeitsplatz befindet sich in der Stadtmitte von Stuttgart (Keplerstr. 17, 70174 Stuttgart). Die Möglichkeit zur Promotion wird geboten.

Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen in den Bereichen der empirischen Kapitalmarktforschung und des Risikomanagements von Banken und Industrieunternehmen. In aktuellen Projekten untersuchen wir Risikoprämien und Friktionen auf Anleihe-, Aktien- und Optionsmärkten sowie die finanzwirtschaftlichen Anwendungen der Blockchain-Technologie.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einem dynamischen Team. Sie bringen sich in nationale und internationale Forschungsprojekte ein und stellen Ihre Forschungsergebnisse auf wissenschaftlichen Konferenzen vor. Sie wirken eigenverantwortlich an Lehrveranstaltungen und bei der Betreuung von Studierenden mit und wir fördern aktiv Ihre Promotion.

Wir erwarten von Ihnen:

Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium (z.B. Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik oder Wirtschaftsinformatik)

  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich Finanzwirtschaft
  • Interesse am quantitativen Arbeiten (z.B. empirische Analyse großer Datenmengen, Entwicklung von Modellen)
  • Interesse an den Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls

Die Universität Stuttgart strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaftlichen Bereich an und fordert Frauen deshalb nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen einschließlich der üblichen Dokumente senden Sie bitte bis zum
31. März 2022
an unten stehende Adresse bzw. E-Mail. Für fachliche Fragen können Sie sich gerne an Prof. Dr. Philipp Schuster wenden (Tel.: 0711 685-86001, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Universität Stuttgart, Betriebswirtschaftliches Institut, Abt. III/Finanzwirtschaft, Keplerstr. 17, 70174 Stuttgart.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

An der Hochschule Fulda studieren knapp 10.000 Studierende in über 60 Bachelor- und Master-Studiengängen. In den 8 Fachbereichen lehren und forschen mehr als 160 Professor*innen. Die Hochschule Fulda zählt zu den forschungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland und besitzt das eigenständige Promotionsrecht. Insgesamt sind an der Hochschule Fulda ca. 750 Personen beschäftigt. Die Hochschule Fulda legt großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Lehre und eine intensive Betreuung der Studierenden. Sie pflegt intensive Kontakte zu Partnereinrichtungen aus der Region und ist gleichzeitig stark international ausgerichtet. Die Hochschule Fulda bietet hervorragende Lern- und Arbeitsbedingungen auf einem attraktiven, modernen und zusammenhängenden Hochschulcampus.


An der Hochschule Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Wirtschaft die Stelle als


Promovend*in im Forschungsbereich „Climate Finance and Sustainability“


im Umfang einer 66 % Stelle befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen.


Hervorragend geeignete Kandidat*innen absolvieren zunächst für ein Jahr die PhD-Kurse am Swiss Finance Institute (SFI) der Università della Svizzera italiana (USI) Lugano und erhalten hierfür ein komplementäres Stipendium zur Finanzierung ihrer Lebenshaltungskosten und Studiengebühren.


Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Eigenständige Forschung und Anfertigung einer englischsprachigen Dissertation im Forschungsbereich „Climate Finance and Sustainability“ in Kooperation mit dem Swiss Finance Institute (SFI) der Università della Svizzera italiana (USI) Lugano
  • Wissenschaftliche Mitarbeit in einem Forschungsteam zur „ökonomischen Analyse der Wertschöpfungskette von CO2-Kompensationsmärkten für Forst- und Landnutzungsprojekte“ sowie im „Center for Climate Finance and Sustainability“ (CCFS) in Kooperation mit den Universitäten Lugano und Ulm
  • Übernahme von 3 SWS Lehrveranstaltungen pro Semester

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Masterstudium (oder äquivalent) mit Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsmathematik mit mindestens der Durchschnittsnote „gut“
  • Ausgesprochen großes Interesse am interdisziplinären Forschungsprojektthema und einem regen wissenschaftlichen Austausch in einem Team international anerkannter Wissenschaftler mit einem Partnernetzwerk in Europa und Lateinamerika
  • Einsatzfreude, Leistungsbereitschaft und Reisebereitschaft zu unseren internationalen Kooperationspartnern in der Schweiz und in Lateinamerika
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-H.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten Ihnen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung.


Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist. Sofern Sie einen Abschluss im Ausland erworben haben, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung zusätzlich die Anerkennung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss beizufügen (Langfassung der Zeugnisbewertung). Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen/zeugnisbewertung.html.
Die Vorlage der Gleichwertigkeit ist nicht erforderlich, wenn der ausländische Bildungsabschluss in der Datenbank ANABIN explizit aufgeführt wird; dabei muss aus ANABIN hervorgehen, dass der Abschluss von einer anerkannten Hochschule verliehen wurde und der Äquivalenzklasse „gleichwertig“ in Bezug auf einen deutschen Bildungsabschluss zugeordnet ist.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.04.2022 an den Präsidenten der Hochschule Fulda, gerne per E-Mail im PDF-Format (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Carsten Müller (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung. Bitte reichen Sie bei postalischer Bewerbung Ihre Unterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können. Sie werden unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Seite 2 von 6

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok