Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mitten

in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und

Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen

Namen verdient.

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für

Wirtschaftswissenschaften, Fachgebiet Finanzierung eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiter

an Universitäten

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

Ihre Aufgabenschwerpunkte und unser Angebot:

  • Mitarbeit an empirischen Forschungsprojekten, Publikationen, und Praxisprojekten des Lehrstuhls
  • Vorbereitung sowie Durchführung von Lehrveranstaltungen auf Deutsch und Englisch
  • Mitarbeit bei der Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Wahrnehmung organisatorischer Lehrstuhlaufgaben
  • Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion), deren Aufnahme ausdrücklich erwünscht ist
  • ….. ein motiviertes, junges Team!

Ihr Profil:

  • (mindestens) guter Abschluss eines Universitäts-Studiums (Diplom oder Master) der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, (Wirtschafts-)informatik, oder eines verwandten Faches
  • ausgeprägtes Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten und empirischer Forschung im Bereich Finance (insbesondere Kapitalmarktforschung, Asset Management, Behavioral Finance, Household Finance, Experimental Finance)
  • solide Ausbildung im Bereich quantitativer Methoden
  • fließende Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, sicheres Auftreten
  • Erfahrung mit Statistiksoftware (z.B. Stata, R) oder Programmiersprachen (z.B. Python) sind wünschenswert

Besetzungszeitpunkt: ab September 2018

Vertragsdauer: 3 Jahre

Arbeitszeit: 100 Prozent einer Vollzeitstelle

Bewerbungsfrist: 01.06.2018

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern

(s. http://www.uni-due.de/diversity)

Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb

einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt

berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind

erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 313-18 an Herrn

Prof. Heiko Jacobs, Universität Duisburg- Essen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für

Finanzierung, Universitätsstr. 9, 45141 Essen,

Telefon (0201) 183-3893, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter:

http://www.fin.wiwi.uni-due.de

www.uni-due.de

The Institute of Banking and Finance at the Faculty of Business, Economics and Social Sciences is seeking to appoint a

Professor (f/m) of Finance and Business Analytics pursuant to § 98 of the University Act (UG)
(40 hours per week; permanent employment according to the Austrian Law on Salaried Employment (AngG); expected starting date January 2nd 2019)

The finance departments at the Karl-Franzens-University Graz deal with research questions related to the topics "financial markets" and "financial institutions". In particular, quantitative methods for investigating empirical questions are used. The professorship will deal with the empirical research of financial markets and financial institutions (especially banks) with a focus on economic and societal issues, ideally with an emphasis on business analytics, FinTech or related fields. The successful applicant should actively promote the development of new research topics and research projects. Furthermore, the willingness to cooperate with the research network "Models and Simulation" and the core area "Smart Regulation" and to foster their development is expected. In addition, she/he should offer, in coordination with related institutes, in particular the Institute of Finance, needs-based teaching at the bachelor's and master's level which includes basic education and specialization in the areas of corporate finance, financial intermediation, investments and international financial markets, and at the doctorale level of the Faculty of Business, Economics and Social Sciences. Teaching should here be refined towards the topics business analytics and FinTech. The candidate is supposed to have experience in raising third-party research funding and contract research and to be networked internationally. In addition, we expect gender mainstreaming competence.

Please submit your applications stating the reference number BV/5/98 ex 2017/18 by May 30th 2018 at the latest. For information about the application procedures and other prerequisites, please visit jobs.uni-graz.at/en/BV/5/98.

Am

Lehrstuhl für Betriebliche Finanzwirtschaft

ist eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

zum 01.08.2018 oder später zu besetzen.

Neben der Mitarbeit in Forschung und Lehre besteht die Möglichkeit einer Promotion zu einem Thema insbesondere aus den Bereichen der Betrieblichen Finanzwirtschaft (z.B. Corporate Finance, Sustainable Finance oder Unternehmensbewertung) und/oder der experimentellen Wirtschaftsforschung (z.B. Einfluss sozialer Präferenzen auf ökonomisches Entscheidungsverhalten mit Anwendungen im Bereich Immobilienökonomik oder Corporate Social Responsibility).

Diese Ausschreibung wendet sich vornehmlich an Absolventen und Absolventinnen eines betriebs‐ oder wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Universitätsstudiums. Erwartet wird ein mit „gut“ (2,0) oder besser abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) sowie Interesse an der Auseinandersetzung mit finanzwirtschaftlichen und/oder entscheidungstheoretischen Fragestellungen. Entsprechende Schwerpunkte im Studium sind wünschenswert, ebenso Informationen über erzielte Rangplätze im jeweiligen Absolventenjahrgang.

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis nach EG TV‐L 13. Die Stelle ist zum 01.08.2018 oder später wahlweise als ½ ‐ Vollzeit‐Stelle zu besetzen und befristet bis zum 31.07.2020. Eine Verlängerung des Vertrages von mindestens einem Jahr ist möglich.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn Sie Interesse an der Ausschreibung haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 31.05.2018 an Herrn Univ.‐Prof. Dr. Wolfgang Breuer oder per E‐Mail an Frau Margret Geuenich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!‐aachen.de). Rückfragen richten Sie bitte direkt an Herrn Univ.‐Prof. Dr. Wolfgang Breuer.

 

Stellenausschreibung

Am Institut für Kreditwesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Teil des Finance Center Münster, ist zum 01.07.2018 oder später eine Stelle mit drei Vierteln der regelmäßigen Arbeitszeit

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

Entgeltgruppe 13 TV-L

zu besetzen. Die Tätigkeit ist auf einen Zeitraum von 4 Jahren ausgelegt. Die regelmäßige Arbeitszeit einer vollen Stelle beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten wöchentlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in Forschung und Lehre sowie die akademische Selbstverwaltung. Die Lehrverpflichtung beträgt 3 Semesterwochenstunden. Die Möglichkeit zur Promotion (Dr. rer. pol.) ist gegeben.

Wir suchen eine Absolventin bzw. einen Absolventen eines wirtschafts-wissenschaftlichen Studiengangs (inkl. Wirtschaftsinformatik, Wirt-schaftsmathematik und Wirtschaftsingenieurwesen) mit sehr guten Kenntnissen quantitativer Methoden, wobei sowohl ein modelltheoretischer als auch ein empirischer Zugang zu den Themen geeignet ist, oder eines mathematischen Studiengangs mit nachgewiesenen betriebswirt-schaftlichen Kenntnissen.

Sie sollten Ihr Studium zügig und mit einer Durchschnittsnote von mindestens „gut“ abgeschlossen haben bzw. werden es im Sommersemester 2018 mit entsprechender Note abschließen. Vertiefte Kenntnisse in der Bankbetriebslehre sind erwünscht. Kenntnisse in und Interesse an einem der folgenden Forschungsgebiete des Instituts wären hilfreich: Bankenrechnungslegung, Bankenregulierung, Risikomanagement (insbesondere Kreditrisiken). Eine Bankausbildung wäre ein Pluspunkt. Verschiedene Praktika runden Ihr Profil ab. Des Weiteren sollten Sie gute Englischkenntnisse, viel Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und ein hohes Maß an Teamfähigkeit mitbringen.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 13.06.2018 an:

Prof. Dr. Andreas Pfingsten
Institut für Kreditwesen
Universitätsstr. 14-16
48143 Münster.

Später eingehende Bewerbungen werden berücksichtigt, solange die Stelle unbesetzt ist. Für Rückfragen steht Ihnen vorab Frau Maren Ewering (0251/83-22881 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung. Online-Bewerbungen nehmen wir gerne entgegen. Informationen über das Institut für Kreditwesen finden Sie unter http://www.wiwi.uni-muenster.de/fcm/banking.

 

Job Description & Qualification

The Department of Business and Economics, University of Southern Denmark in Odense, invites applications for one or more tenure track positions as Assistant Professor of Finance starting on a mutually agreed date.
We seek candidates with a strong research potential in Finance who must demonstrate the ability to publish in leading international journals within Finance or related disciplines. All areas of Finance are invited and knowledge of Danish is not required for the position. Applicants should have completed their Ph.D. in Finance, Economics, or a related discipline prior to starting. The duration of the assistant professorship is six years including a tenure revision.

Application Procedure

Applications are considered on a rolling basis and they must be received by May 6th, 2018; early applications are encouraged and may be considered before the deadline. See: https://www.ssrn.com/en/index.cfm/janda/job/?id=2355

Applicants must submit a cover letter, a detailed CV with a list of publications, and a transcript of records in one pdf file. Two reference letters must be submitted as well. Send your application package mentioning reference No.: CRF02FIN2018 to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

About the Organization

The Finance Group is an active and growing research group and a central player at the department; for further information please visit www.sdu.dk/finance. The aim of the Finance Group is to carry out research of high international standards documented through publications in internationally distinguished journals and through presentations at top conferences. The Finance Group holds an active seminar series with speakers from renowned international universities as well as an annual workshop. Faculty members conduct research within all main areas of Finance (e.g., corporate finance, asset pricing, and banking) and frequently interact in colloquia meetings. The department provides a supportive research environment and research facilities, data (e.g., CRSP and Compustat), travel support, etc. are generally very good. 

The Finance Group offers undergraduate and graduate courses in Finance. The teaching load is favorable. Beneficial tax agreements may apply to non-Danish applicants. The remuneration package is competitive at the European level; it includes a fixed-term stipend to qualified candidates and substantial publication bonuses funded by the Danish Finance Institute.

Additional Information

For additional questions, email professor Christian Riis Flor (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

For Additional Questions

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Job ID

ID: J2355

Seite 5 von 6

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok