Humboldt-Universität zu Berlin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

mit 2/3-Teilzeitbeschäftigung befristet für 3 Jahre – E 13 TV-L HU

Der Lehrstuhl für Finance bildet zusammen mit den Lehrstühlen für Corporate Finance und Financial Economics die Finance Group an der Humboldt-Universität. Wir sind ein Team bestehend aus drei Professoren, mehreren PostDocs und etwa 6-8 Doktoranden mit dem Ziel, unsere Forschung in international führenden, wissenschaftlichen Zeitschriften zu veröffentlichen.Gegenwärtige Forschungsgebiete liegen auf den Gebieten: Financial Intermediation, Unternehmensfinanzierung, Risikomanagement, Fremdkapitalfinanzierungen, und Behavioral Corporate Finance. Wir sind offen für weitere, neue Forschungsvorhaben in Financial Intermediation und Corporate Finance, insbesondere Climate Finance. Weitere Informationen unter https://www.wiwi.hu-berlin.de/en/Professorships/bwl/finance.

Aufgabengebiet:

  • Dienstleistungen in Forschung und Lehre
  • Absolvierung der Qualifizierungsphase des strukturierten Doktorandenprogramms der Berlin School of Economics im Finance-Track
  • Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)

Anforderungen:

  • Exzellent abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften (VWL, BWL, o.ä.)
  • Sehr gute Kenntnisse in Finanzierung (Financial Intermediation oder Corporate Finance) und Ökonometrie
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Von Vorteil wären: gute Deutschkenntnisse, gute Programmierkenntnisse sowie Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken und Erfahrung mit empirischen Analysen

Bewerbungen (mit Lebenslauf, Zeugnissen, Research Statement und evtl. Publikationen/Working Papers) richten Sie bitte innerhalb von 4 Wochen unter Angabe der Kennziffer AN/128/22 an die Humboldt-Universität zu Berlin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Prof. Dr. Bruche, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an Annette Bauer, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.
Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.