Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt.

Wissenschaftliche /r Mitarbeiter/in (w/m/d)

am Seminar für ABWL und Finanzierungslehre

Der Forschungsschwerpunkt des Seminars für ABWL und Finanzierungslehre liegt im Bereich Asset Management. Mit unseren meist empirisch ausgerichteten Forschungsprojekten wollen wir in der
internationalen Spitzenklasse mitspielen und in den besten Zeitschriften veröffentlichen.
In der Lehre vertreten wir den Anspruch, den Studierenden ein tiefes Verständnis der Materie zu vermitteln: Wir möchten sie in die Lage versetzen, ihre gewonnen Erkenntnisse nicht nur wiederzugeben, sondern auch zu reflektieren und auf konkrete Probleme anzuwenden. Unsere enge Kooperation mit Unternehmen der Finanzbranche liefert dabei wertvolle Unterstützung.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://finance.uni-koeln.de/

IHRE AUFGABEN:
» Sie übernehmen Aufgaben in Forschung und Lehre.
» Sie streben an, Ihre Forschungsergebnisse in den besten internationalen Zeitschriften zu veröffentlichen und Ihre Projekte auf hochrangigen Fachkonferenzen zu präsentieren.

IHR PROFIL:
» exzellent abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) in einem einschlägigen Studiengang
» profunde Erfahrung in empirischen Methoden und die Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten
» ausgeprägtes Interesse an den Forschungsschwerpunkten des Seminars und hohe Leistungsbereitschaft
» sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache

WIR BIETEN IHNEN:
» Promotionsmöglichkeit mit Betreuung durch Prof. Dr. Alexander Kempf
» Die Tätigkeit an diesem Lehrstuhl bietet Ihnen neben dem Umfeld einer renommierten, international orientierten Universität auch die Möglichkeit zur Teilnahme am Doktorandenprogramm
der CGS Cologne Graduate School.
» Darüber hinaus können Sie sich in das internationale Forschernetzwerk des CFR Centre for Financial Research einbringen (www.cfr-cologne.de) .
» ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
» Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
» flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
» umfangreiches Weiterbildungsangebot
» Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
» Teilnahme am Großkundenticket der KVB

Die Stelle ist ab 01.05.2021 in Vollzeit zu besetzen. Sie ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung ist vorgesehen. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen online unter: https://jobportal.uni-koeln.de. Die Kennziffer
ist Wiss2103-02. Die Bewerbung ist möglich, bis ein*e geeignete*r Kandidat*in gefunden wurde.