An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ist die

 

S-Lakestar-Juniorprofessur für „Venture Capital“

 

ab 01.04.2019 zu besetzen.

Gesucht werden Personen, die ihr wissenschaftliches Potential durch eine herausragende Promotion in Finance oder Economics mit Forschungsschwerpunkten auf den Gebieten Corporate Finance, Financial Intermediation oder Investments nachgewiesen haben, und sich für die Tätigkeit in einem forschungsstarken Umfeld weiterqualifizieren wollen.

Die Person kann ihre Forschungsschwerpunkte frei wählen. Es wird jedoch erwartet, dass in der Lehre Veranstaltungen zum Thema „Venture Capital“ angeboten werden. Die Fakultät legt Wert auf Veröffentlichungen in international renommierten Fachzeitschriften, pädagogisches Engagement und die aktive Mitarbeit im Bereich der Drittmitteleinwerbung.

Die Anforderungen für die Berufung gemäß §102a des Berliner Hochschulgesetzes müssen erfüllt werden.

Die Humboldt-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Lehrleistungen können auf Deutsch oder Englisch erbracht werden.

Bewerbungen (inkl. Lebenslauf, Forschungsexposé, drei ausgewählten Veröffentlichungen, zwei Empfehlungsschreiben sowie Lehrevaluationen) sind bis zum 01.09.2018 unter Angabe der Kennziffer JP/009/18 an die Humboldt-Universität zu Berlin, Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Daniel Klapper, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen. Interessenten können gerne bei Prof. Tim Adam (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) weitere Informationen erhalten.

 

 

The School of Business and Economics invites applications for the

 

S-Lakestar Junior Professorship for “Venture Capital”

 

starting April 1, 2019.

The School of Business and Economics is seeking candidates who demonstrated their research potential with an outstanding PhD in Finance or Economics with specializations in the areas of Corporate Finance, Financial Intermediation, or Investment. The School attaches great importance to publications in internationally renowned journals, commitment to teaching and the acquisition of third-party research funding.

The future colleague will cooperate closely with Humboldt's finance group and can freely choose the research focus. The future colleague is expected to teach courses on Venture Capital at the bachelor and master level.

The applicants must meet the legal requirements for professional appointment in accordance with § 102 a of the ”Berliner Hochschulgesetz”.

HU is seeking to increase the proportion of women in research and teaching, and specifically encourages qualified female scholars to apply. Researchers from abroad are welcome to apply. Severely disabled applicants with equivalent qualifications will be given preferential consideration. People with an immigration background are specifically encouraged to apply. Teaching is in English or German.

Please send your application (including CV, three publications or working papers, a research expose outlining the future research agenda, two recommendation letters and teaching evaluations) until September 1, 2018, quoting the reference number JP/009/18, to: Humboldt-Universität zu Berlin, Dean of the School of Business and Economics, Prof. Dr. Daniel Klapper, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, Germany, or in electronic form to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Since we will not return your documents, please submit only copies in the application. For further information please contact Prof. Tim Adam (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).