Research Associate for the Project
“The Pricing of Climate Risks in Financial Markets”
§ 28 Subsection 3 HmbHG

Institution: The Faculty of Business, Economics and Social Sciences, Department of Economics
Salary level: E 13
Start date: 01.11.2022 or as soon as possible
End of employment period: fixed until 31.10.2025
Application deadline: 11.10.2022
Scope of work: part-time
Weekly hours: 75% of standard work hours per week
Repeat call for applications: no

Responsibilities
Duties include academic services in the project named above. Research associates may also pursue independent research and further academic qualifications. They may also pursue doctoral studies outside of working duties.

Specific Duties
The research focus of the group is on the interactions of financial markets, climate economics and asset pricing. Important topics of the project are, for example, the pricing of climate risks, the performance of green and brown assets and the effects of belief differences about climate change on prices and optimal climate policies. The project includes both, theortical work on state of the art climate finance models as well as empirical work that uses, among others, machine learning techniques to analyze financial market and climate data. The candidate will be a member in a team with a strong research focus in an international network and is offered intensive support for the dissertation
project.

Requirements
A university degree in a relevant field. Required is a master's degree in Economics, Finance, Mathematical Economics or Econometrics. Candidates with prior knowledge of machine learning techniques as well as programming skills (for example in Python, R or Matlab) are preferred. An excellent command of the English language is expected. For further information, please contact Prof. Ole Wilms or consult our website at https://www.wiso.uni-hamburg.de/fachbereich-vwl/professuren/wilms.html.

As a University of Excellence, Universität Hamburg is one of the strongest research universities in Germany. As a flagship university in the greater Hamburg region, it nurtures innovative, cooperative contacts to partners within and outside academia. It also provides and promotes sustainable education, knowledge, and knowledge exchange locally, nationally, and internationally.

Severely disabled and disabled applicants with the same status will receive preference over equally qualified non-disabled
applicants.

Contact
Prof. Ole Wilms, www.olewilms.com, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: +49 40 42838-8397

Location
Universität Hamburg, Von-Melle-Park 5, 20146 Hamburg

Send us your complete application documents (cover letter, curriculum vitae, copies of degree certificate(s) and if necessary ID attesting to your disability or proof of equivalent status) via the online application form: https://www.unihamburg.de/stellenangebote/formular.html?jobID=84cbb9cd9bb962315d5ffd6a3401373f7be08ca8 If you experience technical problems, send an email to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. More information on data protection in selection procedure.

The Faculty of Economics and Management invites applications for the position of

University Professor (m/f/d) in Financial Markets and Accounting,

salary scale W3 NBesO, to be filled at the earliest possible date. Application deadline is 12 October 2022.

Details can be found using this link.

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg ist an der Professur für Finanzwirtschaft mit dem Schwerpunkt Climate Finance (Prof. Dr. Sebastian Utz) ab sofort eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
(Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L)

im Umfang der regelmäßigen Arbeitszeit mit der Möglichkeit zur Promotion in einem zunächst für drei Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Eine befristete Weiterbeschäftigung im Rahmen der wissenschaftlichen Weiterqualifikation ist bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen vorgesehen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.

Über uns. Die Stelle ist angesiedelt an der Professur für Finanzwirtschaft mit dem Schwerpunkt Climate Finance (Prof. Dr. Sebastian Utz). Unsere Themenschwerpunkte in Forschung und Lehre sind Sustainable und Climate Finance. Beispiele für aktuelle Forschungsprojekte sind theoretische Beiträge zur Entwicklung nachhaltiger/grüner Anlagestrategien sowie empirische Untersuchungen zum Einfluss von Klima- und Nachhaltigkeitskennzahlen am Kapitalmarkt. Die Professur bietet ein internationales und interdisziplinäres Arbeitsumfeld an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und dem Zentrum für Klimaresilienz der Universität Augsburg.

Ihre Aufgaben. Sie streben die eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion) an. Dazu führen Sie selbständig oder in Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern der Professur inter- bzw. transdisziplinäre Forschungsprojekte durch, mit dem Ziel die Forschungsergebnisse auf (inter-) nationalen Konferenzen zu präsentieren und in führenden Fachzeitschriften zu publizieren. Zudem unterstützen Sie den Lehrstuhl bei der Einwerbung von Drittmitteln und arbeiten eigenständig und gemeinsam an verschiedenen Forschungs- und Drittmittelprojekten der Professur mit. Darüber hinaus engagieren Sie sich im Lehrprogramm der Professur mittels eigenständiger Konzeption, Planung, Durchführung und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen, Prüfungstätigkeiten und der Betreuung von Studierenden.

Ihre Qualifikation. Sie haben ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Äquivalent) in einem einschlägigen Fach (z.B. BWL, VWL, Wirtschaftsmathematik, Mathematik, Statistik, Wirtschaftsinformatik), Freude an selbständigem Arbeiten, zeichnen sich gleichzeitig durch hohe Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Zuverlässigkeit aus und haben gute Kenntnisse in empirischen Forschungsmethoden/Statistik, in mindestens einer Programmiersprache (z.B. R, Python) und in der englischen Sprache.

Unser Angebot. Wir bieten Ihnen individuelle Entwicklungsmöglichkeiten durch die Mitwirkung an und Gestaltung von hochrangigen internationalen Forschungsprojekten, die aktive Mitarbeit in der Lehre sowie die Wahrnehmung vielseitiger Aufgaben im Rahmen des Lehrstuhlbetriebs. Es erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung und Freiraum. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem jungen Team. Sie erhalten die Möglichkeit eigenständig zu arbeiten und eigene Akzente zu setzen. Die Möglichkeit für einen zielorientierten Abschluss der Promotion ist gegeben. Die Lehrverpflichtung bei einer 100% Stelle beträgt 5 Lehrveranstaltungsstunden pro Semester.

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Urkunden, Abschlussarbeiten, ggf. thematisch interessante Studienarbeiten und Programmier- und Methodenkenntnisse, ggf. weitere relevante Nachweise) bis spätestens

15. Oktober 2022

in digitaler Form als eine einzige PDF-Datei an: Prof. Dr. Sebastian Utz, Professur für Finanzwirtschaft mit dem Schwerpunkt Climate Finance, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Augsburg, Universitätsstr. 12, 86159 Augsburg; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich gerne per E-Mail bei Prof. Dr. Sebastian Utz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Das Fachgebiet Finance and Banking des Departments für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d), Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Besetzung soll zunächst für eine Dauer von drei Jahren mit 75% der regelmäßigen Arbeitszeit erfolgen. Die Stelle dient der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Zu Ihren Aufgaben zählen die Unterstützung unserer Forschungstätigkeit sowie die Mitarbeit in der Lehre und in der Fachgebietsorganisation. Nähere Informationen zum Forschungs- und Lehrprofil des Fachgebiets Finance and Banking finden Sie unter https://uol.de/fiwi-bbl.

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem angenehmen Arbeitsumfeld
  • wissenschaftliche Förderung und Weiterbildung sowie die Möglichkeit, sich national und international wissenschaftlich zu vernetzen
  • die Möglichkeit zur Promotion

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau im Bereich
    Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • fundierte und aktuelle wissenschaftliche Kenntnisse im Bereich Finance and BankingdDie Bereitschaft und Fähigkeit, an englischsprachigen Lehrveranstaltungen und Publikationen mitzuwirken

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen im Bereich der empirischen Finanzmarktforschung, etwa im Rahmen einer Abschlussarbeit
  • gute Kenntnisse in der Anwendung einer Statistik-Software, z.B. R oder Stata

Zudem erwarten wir eine selbständige, gewissenhafte und teamorientierte Arbeitsweise.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bei Fragen zu diesem Stellenangebot wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Jörg Prokop, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Lebenslauf und Zeugniskopien richten Sie bitte bis zum 12. September 2022 in elektronischer Form (zusammengefasst in einer PDF-Datei) an Frau Anna Schlünzen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Universität Innsbruck ist mit 28.000 Studierenden und mehr als 5.000 MitarbeiterInnen die größte und wichtigste Forschungs- und Bildungseinrichtung in Westösterreich.

Wir suchen ab sofort eine/einen
UniversitätsassistentIn - Dissertationsstelle (30 h/Woche)

 Sie arbeiten am Institut für Banken und Finanzen in einer herausfordernden und verantwortungsvollen Position an aktuellen Forschungsthemen. Ihre Hauptaufgaben bestehen aus selbständiger Forschungstätigkeit im Bereich des finanzwirtschaftlichen Risikomanagements. In diesem Bereich wollen Sie Ihre Dissertation verfassen. Durch eigenständige Lehrtätigkeit tragen Sie zum Lehrangebot des Instituts bei und beteiligen sich an den administrativen Aufgaben.

Für diese Stelle benötigen Sie ein facheinschlägiges abgeschlossenes Diplom-, Magister oder Master-Studium; vertiefte Kenntnisse im Bereich Bank- und Finanzwirtschaft sowie ausgeprägte quantitative Fähigkeiten; sehr gute Englischkenntnisse, sowie Team- und Kommunikationsfähigkeiten.

Die Stelle ist auf eine Laufzeit von 4 Jahren befristet.

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 2293,- /Monat (14 mal) vorgesehen. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen ((http://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann würden wir Sie gerne kennenlernen und freuen uns auf Ihre aussagekräftige online-Bewerbung bis zum 15.09.2022.

Nähere Informationen und den rechtsverbindlichen Ausschreibungstext finden Sie unter: www.uibk.ac.at/karriere, Chiffre BWL-12955.

Die Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Der österreichischen Behindertengesetzgebung folgend werden qualifizierte Personen ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

 

Seite 1 von 4

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok