Start
Assistant Professor (Tenure Track) in Finance (W1) (KIT)
Geschrieben von: Eva Nacca   

Karlsruhe Institute of Technology (KIT) – The Research University in the Helmholtz Association creates and imparts knowledge for the society and the environment. It is our goal to make significant contributions to mastering the global challenges of mankind in the fields of energy, mobility, and information. For this, about 9300 employees of KIT cooperate in a broad range of disciplines in research, academic education, and innovation.

The Department of Economics and Management within Division II - Informatics, Economics, and Society - invites applications for a position as

Assistant Professor (Tenure Track) in Finance (W1)

at the Institute for Finance (FBV).

We are looking for distinguished candidates with the potential to publish in top finance journals. With your contribution to the lectures offered by the Institute for Finance you will strengthen the teaching portfolio of the Department of Economics and Management. We expect your willingness for research collaboration with other researchers of the FBV and the KIT.

Conditions for employment are, in addition to general administrative conditions in accordance with § 51 of the Baden-Wuerttemberg University Act (Landeshochschulgesetz des Landes Baden-Württemberg), a graduate degree, an aptitude for teaching and proven competence in conducting independent and high quality research in the field of finance. The evaluation process and the evaluation criteria are according to the principles outlined in the KIT document „Qualitätssicherungskonzept für Juniorprofessuren mit Tenure-Track am Karlsruher Institut für Technologie“. Of particular importance are publications that rank among the best in an international comparison, outstanding teaching performance, academic commitment, as well as cooperation within and outside of the Institute. We offer an on-going mentoring to promote career development.

The offered tenure is for four years in a temporary civil service position (Beamtenverhältnis auf Zeit) or employment relationship. Given a positive interim evaluation, it will be extended to six years. If the final evaluation is positive, an appointment is made for a tenured full professorship (W3).

Seeking to promote an equitable representation of men and women among its staff, KIT encourages applications from women. Disabled applicants will be given preferential consideration in the case of equal aptitude. The KIT is certified as a family-friendly university and offers part-time employment, leaves of absence, a Dual Career Service and coaching to actively promote work-life-balance.

Applications comprising all relevant documents (academic curriculum, list of publications) must be sent in both written and electronic form until April 15th, 2018, to

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Dekanat der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Kaiserstraße 89, 76133 Karlsruhe (written) and Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. (electronic).

KIT – The Research University in the Helmholtz Association

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. Februar 2018 um 09:47 Uhr
 
S-Lakestar-Juniorprofessur für Venture Capital
Geschrieben von: Prof. Dr. Yves Robinson Kruse-Becher   

 

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ist die

S-Lakestar-Juniorprofessur für Venture Capital

zum 01.10.2018 zu besetzen.

Gesucht werden Nachwuchswissenschaftler/innen, die ihr wissenschaftliches Potential durch eine herausragende Promotion auf dem Gebiet Finance (Corporate Finance, Financial Intermediation oder Investments) nachgewiesen haben, und sich für die Tätigkeit einer Hochschullehrerin/eines Hochschullehrers in einem forschungsstarken Umfeld weiterqualifizieren wollen.

Der/die zukünftige Stelleninhaber/in kann ihre/seine Forschungsschwerpunkte frei wählen. Es wird jedoch erwartet, dass in der Lehre Veranstaltungen zum Thema „Venture Capital“ angeboten werden. Die Fakultät legt Wert auf Veröffentlichungen in international renommierten Fachzeitschriften, pädagogisches Engagement und die aktive Mitarbeit im Bereich der Drittmitteleinwerbung.

Die Bewerber/innen müssen die Anforderungen für die Berufung zum/zur Juniorprofessor/in gemäß §102a des Berliner Hochschulgesetzes erfüllen.

Die Humboldt-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Bewerbern/innen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Lehrleistungen können auf Deutsch oder Englisch erbracht werden.

 

Bewerbungen (inkl. Lebenslauf, Forschungsexposé und drei ausgewählten Veröffentlichungen) sind bis zum 22.03.2018 unter Angabe der Kennziffer JP/003/18 zu richten an: Humboldt-Universität zu Berlin, Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Schade, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen. Interessenten können gerne bei Prof. Tim Adam ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) weitere Informationen erhalten.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. Februar 2018 um 10:57 Uhr
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter
Geschrieben von: Prof. Dr. Gunter Löffler   

Am Institut für Finanzwirtschaft der Universität Ulm ist zum 01.04.2018 oder später eine Promotionsstelle (75%) zu besetzen.

Sind Sie Absolvent/in eines quantitativ orientierten Studiengangs (WiWi, Wirtschaftsmathematik, Finance etc.) und haben Sie Interesse an empirischer Arbeit und Datenanalytik? Dann bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in den Bereichen Aktienmärkte, Ratings oder Risikomanagement aktuelle Fragestellungen mit modernen Methoden (z.B. Textanalyse, Machine Learning) zu bearbeiten.

Ihre Bewerbung können Sie per email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. schicken.

Prof. Dr. Gunter Löffler, Universität Ulm, Institut für Finanzwirtschaft, 89069 Ulm.

 
2 Akademische Mitarbeiter/innen
Geschrieben von: Prof. Dr. Gunter Löffler   

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg sind im Fachgebiet Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Investition und Finanzierung (Herr Prof. Dr. Benjamin R. Auer) der Fakultät für Wirtschaft, Recht und Gesellschaft in Cottbus zum 01.04.2018 folgende Stellen zu besetzen:

2 Akademische Mitarbeiter/innen (Qualifikationsstellen) befristet für 5 Jahre, Teilzeit 50 v. H.
Nach 3 Semestern können die Stellen ggf. auf 75 v. H. aufgestockt werden. E 13 TV-L

Kennziffer: 08/18

Ihre Aufgaben:
Ihr Aufgabenschwerpunkt beinhaltet die wissenschaftliche Arbeit im Rahmen eines Promotionsprojekts auf dem Gebiet Investment- und Risikomanagement. Der Fokus liegt dabei auf einer hohen Anwendungsorientierung unter Einsatz fundierter mathematischer und statistischer Methoden. Darüber hinaus sind Sie bei der Gestaltung des Lehrprogramms in den Bereichen Investition und Finanzierung, in der akademischen Selbstverwaltung und in Kooperationsvorhaben mit nationalen und internationalen Forschungs- und Praxispartnern eingebunden.

Unser Angebot:
Wir bieten einen attraktiven Arbeitsplatz in einem forschungsstarken Fachgebiet sowie die Integration in ein motiviertes Team. Als Doktorand/in erhalten Sie eine umfangreiche Betreuung durch Herrn Prof. Dr. Auer. Zudem wird die Teilnahme an vielfältigen Weiterbildungsangeboten aktiv gefördert.

Ihr Profil:
Idealerweise besitzen Sie einen überdurchschnittlich abgeschlossenen wirtschaftsnahen Studienabschluss (akkreditierter Master/universitäres Diplom/gleichwertig in Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre; gerne auch Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen) oder stehen kurz davor. Sie zeichnen sich durch hohes Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift aus. Ein starkes Interesse an der inhaltlichen Ausrichtung des Fachgebietes wird als selbstverständlich vorausgesetzt.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer richten Sie bitte per E-Mail im PDF-Format bis zum 01.03.2018 an den Dekan der Fakultät für Wirtschaft, Recht und Gesellschaft, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, an: E-Mail fakultaet5+bewerbungen(at)b-tu.de

Gültig bis 01.03.2018

 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebliche Finanzwirtschaft RWTH Aachen
Geschrieben von: Prof. Dr. Yves Robinson Kruse-Becher   

Am

Lehrstuhl für Betriebliche Finanzwirtschaft

ist eine ½ - ¾-Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

zum 01.03.2018 oder später zu besetzen.

Neben der Mitarbeit in Forschung und Lehre besteht die Möglichkeit einer Promotion zu einem Thema insbesondere aus den Bereichen der Betrieblichen Finanzwirtschaft (z.B. Corporate Finance, Sustainable Finance oder Unternehmensbewertung) und/oder der experimentellen Wirtschaftsfor-schung (z.B. Einfluss sozialer Präferenzen auf ökonomisches Entscheidungsverhalten mit Anwen-dungen im Bereich Immobilienökonomik oder Corporate Social Responsibility).

Diese Ausschreibung wendet sich vornehmlich an Absolventen und Absolventinnen eines be-triebs- oder wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Universitätsstudiums. Erwartet wird ein mit „gut“ (2,0) oder besser abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) sowie In-teresse an der Auseinandersetzung mit finanzwirtschaftlichen und/oder entscheidungstheoreti-schen Fragestellungen. Entsprechende Schwerpunkte im Studium sind wünschenswert, ebenso Informationen über erzielte Rangplätze im jeweiligen Absolventenjahrgang

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis nach TV-L 13. Die Stelle ist zum 01.03.2018 oder später als ½ - ¾-Stelle zu besetzen und befristet bis zum 29.02.2020. Eine Verlängerung des Ver-trages von mindestens einem Jahr ist möglich.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen von Frauen sind aus-drücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen be-vorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwer-behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn Sie Interesse an der Ausschreibung haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 09.02.2018 an Herrn Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Breuer oder per E-Mail an Frau Margret Geuenich ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Rückfragen richten Sie bitte di-rekt an Herrn Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Breuer.

 

RWTH Aachen • Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Betriebliche Finanzwirtschaft Templergraben 64 • 52056 Aachen • Telefon: +49 241 80-93539 • Telefax: +49 241 80-92163 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. • Internet: www.bfw.rwth-aachen.de

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 6