Start
Westfälische Wilhelms-Universität Münster: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Am Lehrstuhl für Derivate und Financial Engineering der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum 01. Mai 2015 oder später eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Es handelt sich um eine E 13 TV-L Stelle mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit (zurzeit 19 Stunden 55 Minuten wöchentlich). Die Lehrverpflichtung beträgt 2 SWS. Die Beschäftigung ist auf einen Zeitraum von 4 Jahren ausgelegt.

Die Lehr- und Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen in den Bereichen Asset Pricing, Portfolioplanung, Derivatebewertung und –hedging. Das Forschungsprofil ist international und überwiegend theoretisch orientiert. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in Forschung und Lehre sowie die akademische Selbstverwaltung. Die Möglichkeit zur Promotion (Dr. rer. pol.) ist gegeben.

Sie haben ein wirtschaftswissenschaftliches Universitätsstudium – bevorzugt mit einem Schwerpunkt in Asset Pricing – oder ein Studium in (Wirtschafts-) Mathematik mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossen, verfügen über gute quantitative Kenntnisse und ein ausgeprägtes Interesse an wissenschaftlicher Forschung und Diskussion. Idealerweise besitzen Sie fundierte Kenntnisse im Programmieren mit Matlab oder einer anderen Programmiersprache. Wenn Sie zudem noch gerne Lehraufgaben wahrnehmen und sich durch Eigeninitiative und Teamfähigkeit auszeichnen - dann würden wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form mit dem Betreff ‚Bewerbung wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)‘ bis zum 09. Februar 2015 an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Später eingehende Bewerbungen können berücksichtigt werden, solange die Stelle noch offen ist.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Michael Semenischev (Tel.: 0251/83-22854) gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.wiwi.uni-muenster.de/fcm/derivatives

 
WHU – Otto Beisheim School of Management: Research Assistant (m/f)
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

WHU – Otto Beisheim School of Management is a privately funded business school based in Vallendar/Koblenz and in Düsseldorf. It is a leading business school in Germany and is continuously ranked among the top business schools in Europe. WHU’s academic degree programs and executive education programs provide excellent educational opportunities for every career stage.

The Chair of Behavioral Finance invites applications for the position of

Research Assistant (m/f)

located at the WHU Campus Vallendar with a start date of September 1st, 2015 or later.

Research and Academic Programs at WHU

WHU is committed to excellence in management education concerning both learning and knowledge creation. Our commitment to excellence in research is based on three principles: quality, international orientation, and relevance for research and business practice. In this context, WHU offers a stimulating international environment. Our commitment to learning involves educating first-rate graduates and providing life-long learning opportunities.

Job Description

  • As a member of our research team you will address interesting research questions in empirical finance, decision theory and behavioral finance.
  • You will support the chair of finance in its teaching activities at WHU – Otto Beisheim School of Management.
  • You have the opportunity to collaborate on international research projects and academic publications and pursue your doctorate degree (PhD equivalent).

Job Qualifications

  • Master or an equivalent degree in Finance, Economics, or a related discipline, with an excellent or very good grade
  • Strong interest in and some previous exposure to quantitative research methods (e.g., statistical analysis, mathematical models or numerical simulations).
  • Good working knowledge on statistical software (e.g., SPSS, R, or SAS) and/or Programming (e.g., Matlab, C).
  • Excellent English language abilities; German language is desired.
  • Strong interest in empirical and/or theoretical research.
  • Reliability, flexibility, open-mindedness.

WHU is an equal opportunity employer. We welcome applications from international candidates.

Please send your application via email to:

WHU – Otto Beisheim School of Management
Attn.:Chair of Behavioral Finance, Prof. Mei Wang
Burgplatz 2, 56179 Vallendar, Germany
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.whu.edu

 
Call for Papers: GOR-Workshop: Financial Management and Financial Institutions
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

Dear colleague,

We would like to invite you to participate in the workshop of the German Operations Research Society (GOR e.V.) hosted at Leibniz University Hannover, School of Management and Economics. During the workshop, we seek to discuss the latest theoretical and empirical research from all relevant areas of financial management and financial institutions, behavioral finance, risk management and financial markets as well as banking, insurance and financial intermediation.

The workshop is going to take place on March 18, 2015 in Hanover. The workshop participation is free of charge for GOR members and affiliates of the organizing institution.

Paper and abstract submissions (400–500 words) is now open until Sunday, February 22, 2015. Abstracts should provide information about the motivation and goal of the research topic, the methods used as well as the main results and key findings. A cover page including title, names and contact details of the authors should accompany the submission. Please e-mail your submissions to Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. or Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

The call for paper and further information on the workshop is also available on www.gif.uni-hannover.de/gor_workshop_2015.

 

We are looking forward to your submission.

Kind regards

Prof. Dr. Steffen Meyer

Institut für Geld und internationale Finanzwirtschaft
Leibniz Universität Hannover | Königsworther Platz 1 | D-30167 Hannover
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. | Tel. +49 (0)511 762 4555 | Mobil +49 (0)170 482 271 7

Research/Forschung:
http://scholar.google.de/citations?user=YI1fwxcAAAAJ
http://ssrn.com/author=503450

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. Januar 2015 um 16:16 Uhr
 
Universität Giessen: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin/Mitarbeiter
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

An der Professur für Betriebswirtschaftslehre III (Schwerpunkt Finanzierung und Banken), Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine ganze Stelle mit einer/einem

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiter

gemäß § 2 WissZeitVG und § 65 HHG mit Gelegenheit zu eigener wissenschaftlicher Weiterbildung befristet zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H). Eine Teilung der Stelle in zwei Halbtagsstellen ist nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz grundsätzlich möglich.

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden – soweit die zulässige Höchstdauer einer befristeten Beschäftigung nicht überschritten wird – in der Regel für die Dauer von zunächst 3 Jahren beschäftigt; eine Verlängerung um bis zu weitere 2 Jahre ist unter der o.g. Voraussetzung möglich.

Aufgaben: Eigene wissenschaftliche Weiterbildung; hochschuldidaktische Qualifizierung; wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre gem. § 65 HHG, vor allem auf den Gebieten Corporate Finance, Asset Management, Financial Markets and Financial Institutions sowie Übernahme von Lehraufgaben gemäß Lehrverpflichtungsverordnung des Landes Hessen.

Anforderungsprofil: Sie verfügen über ein mit Prädikatsexamen abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt. Sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet Finanzierung, insbesondere in einem der folgenden Forschungsbereiche sind erforderlich: Empirische Kapitalmarktforschung, Corporate Finance, Asset Management, Banken und Börsen. Gute Kenntnisse der englischen Sprache und quantitativer Methoden sind unerlässlich.

Die Justus-Liebig-Universität Gießen strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 129/00869/02 mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.02.2015 an den Präsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, Erwin-Stein-Gebäude, Goethestraße 58, 35390 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 16. Januar 2015 um 12:46 Uhr
 
Call for Papers: WU GUTMANN CENTER SYMPOSIUM 2015 “Retirement and Asset Management”
Geschrieben von: Rouven Wiegard   

CALL FOR PAPERS / CONFERENCE ANNOUNCEMENT

 

WU GUTMANN CENTER SYMPOSIUM 2015

“Retirement and Asset Management”


WU Gutmann Center for Portfolio Management
WU (Vienna University of Economics and Business), Austria www.gutmann-center.at

August 19, 2015

The WU Gutmann Center for Portfolio Management is proud to announce its eighth symposium to be held at WU (Vienna University of Economics and Business), Austria.

The general topic of the symposium is “Retirement and Asset Management”. Papers submitted to the symposium can address related aspects such as the role of financial institutions, lifetime investment strategies, saving for future generations, the role of demographics, or financial literacy, provided they are sufficiently related to the general topic.

Note that the WU Gutmann Center Symposium 2015 will take place on the day before the 42nd Annual Meeting of the European Finance Association (EFA) (www.efa2015.org). Both conferences will take place on the new WU Campus (www.wu.ac.at/campus/en). The EFA Annual Meeting opens on August 19 in the evening, after the symposium has been concluded.

PAPER SUBMISSIONS:

The deadline for paper submissions is March 11, 2015 at midnight CET Central European Time (Austrian time). After this date, the submission system will be disabled automatically.

Before clicking the link below to enter the online submission system (ConfTool), please prepare an anonymous version of your paper (i.e. remove all identifying information). You can upload your paper after creating a ConfTool account. The paper must be in either Acrobat (*.pdf) or Microsoft Word 2010, 2011 or 2013 (*.docx) format.

Please note that the ConfTool database for the symposium is separate from the one for the EFA.  Therefore you must create a separate account for this submission (although you may use the same username/password as on the EFA site, if you wish).

Link to paper submissions

All submissions will be reviewed by a committee composed of members of the WU Gutmann Center’s Academic Advisory Board and decisions will be announced by May 15, 2015.

There are no submission or registration fees. Accommodation and travel expenses (economy fare) of presenting authors will be covered by the WU Gutmann Center.

CONTACT:
WU Gutmann Center for Portfolio Management
Sabina Krickl
WU (Vienna University of Economics and Business)
Welthandelsplatz 1, 1020 Wien (Vienna), Austria
Phone: +43-1-31336-5238
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. - http://www.gutmann-center.at/

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 40

Wer ist online

Wir haben 18 Gäste online